News

Projekttag „Upcycling und Nachhaltigkeit“

4. Klassen

Gleich zu Beginn dieses Schuljahres durften die vierten Klassen der Mittelschule Gnas an einem sehr interessanten Projekttag teilnehmen. Die drei großen Bereiche Upcycling gebrauchter Fahrräder, der ökologische Fußabdruck und Nachhaltigkeit des Euros wurden praktisch und theoretisch bearbeitet.

In Zusammenarbeit mit Radsport Scheicher wurden gebrauchte Fahrräder wieder straßentauglich gemacht. Hier zeigten unsere Schülerinnen und Schüler ihr handwerkliches Können und waren mit voller Motivation bei der Sache. Die Fahrräder wurden von Familien aus Gnas zur Verfügung gestellt und somit haben wir zwölf neue Fahrräder, mit denen wir die Gegend rund um Gnas erkunden können.

Im zweiten Teil fand ein Vortrag von der Österreichische Nationalbank zu den Themen Nachhaltigkeit und Sicherheitsmerkmale des Euros sowie dem Geldkreislauf statt. Hier durften unsere Schülerinnen und Schüler Detektiv spielen und mit ihrem Wissen echte Banknoten von Falschgeld unterscheiden.

Beim Thema „Ökologischer Fußabdruck“ wurde durch diverse Videos und Arbeitsblätter gelernt, wie sich das Handeln auf das Klima auswirkt.

Ziel war es eine Verknüpfung zwischen dem eigenen Handeln und Umweltschutz herzustellen. Benötigt man immer die neuesten Modelle und Produkte? Wie kann man gebrauchte Gegenstände nachhaltig nutzen? Zum Beispiel durch Upcycling und Swapping-Partys (Tauschpartys).

Wir möchten uns bei allen Beteiligten für die tolle Zusammenarbeit bedanken.


Start Naturlernpark Gnas - Apfelbäume pflanzen

16. November 2021

Zum Start des Projekts „Naturlernpark“ haben die SchülerInnen der 3c Klasse mit der tatkräftigen Unterstützung von Herrn Mag. Bernard Wieser vom Blaurackenverein die alte, heimische Apfelsorte Sommermaschansker gepflanzt.

Im Naturlernpark, der zwischen der Mittelschule und dem Kindergarten entsteht, ist eine Streuobstwiese mit alten heimischen Sorten, ein waldähnlicher Bereich und eine Sträucherhecke geplant.

Ziel des Projekts ist es, Kindern und Jugendlichen die Natur näherzubringen und das Bewusstsein für Tiere, Pflanzen und Nachhaltigkeit zu stärken. So wird im Rahmen des Unterrichts die Zeit in der freien Natur durch Spaß, Spannung und viel Lehrreiches zum Erlebnis.


Verrückt? Na und!

15. November 2021

Unter diesem provokanten Titel fand als allerletzte Veranstaltung vor den verschärften Maßnahmen ein Workshop für die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen an der MS Gnas statt.

Drei Fachexperten und drei persönliche Experten, die schon schwierige Krisen gemeistert haben, machten das schwierige Thema "Seelische Gesundheit" zum Mittelpunkt des Schultages.

Das bedeutet, dass Ängste und Vorurteile abgebaut werden und Zuversicht und Lösungsmöglichkeiten im Vordergrund stehen.

Seelische Krisen und Erkrankungen kommen - gerade in der Coronazeit - häufiger als sonst vor und beginnen oft in der Jugendzeit.

Mut machen, durchhalten und Erfahrungen austauschen im Klassenverband fördern das Wohlbefinden des Einzelnen und das Klassenklima.


Was wir trainiert haben:

  • über sich selbst etwas Positives erzählen

  • Wachmachen für das eigene seelische Wohlfühlen

  • krankmachende Mechanismen erkennen

  • Verständnis auf- und stereotype Zuweisungen abbauen

  • Zuhören, wenn Freundinnen und Freunde plötzlich anders oder doch schon "verrückt" sind

  • Ansprechpartner und professionelle Hilfe finden

Wir danken Frau Mag. Petra Radkohl und ihrem Team für diesen außergewöhnlichen und gelungenen Vormittag.


Wien-Tage der 4. Klassen

21.09.2021 - 24.09.2021

Die 4. Klassen der Mittelschule Gnas, durften vom 21.09.2021 bis 24.09.2021 endlich ihre heiß ersehnten Wien-Tage in Angriff nehmen. Wie es sich für einen Wienbesuch gehört, standen viele Punkte auf unserem Programm. Pflichtpunkte waren der Besuch von Schloss Schönbrunn inkl. Irrgarten und Tiergarten, eine Stadtrundfahrt mit Guides die uns alles Top erklärten, sowie der Besuch des Technischen Museums mit einer Blitzeshow.

Für die Kulturliebhaber standen der Stephansdom, ein Abstecher ins Haus der Musik und das Musical "Cats" auf dem Programm.

Weitere Highlights waren sicherlich der Besuch bei TimeTravel Vienna, der tolle Ausblick vom Donauturm, die Rätselralley, das Haus der Illusionen und das Haus des Meeres.

Und der absolute Höhepunkt: ein Besuch des Praters, eine Fahrt im Riesenrad und Fahrten mit diversen Fahrgeschäften nach persönlichem Gusto.


Exkursion der 2. und 3. Klassen
15. September 2021

Einen actionreichen Mittwochvormittag hatten heute (15.09.2021) die zweiten und dritten Klassen der Mittelschule Gnas, denn sie waren zu Besuch bei der Feuerwehr Gnas.

Im Stationsbetrieb konnten sich die begeisterten Kids beim Feuerlöschen versuchen, einiges über das Thema Feuer im Allgemeinen und wie reagiere ich bei einem Brand erfahren. Auch eine Führung durch das Feuerwehrhaus und einen Einblick in die Aufgaben einer Feuerwehr wurden vermittelt.

Die Fahrzeuge und Einsatzgeräte wurden genau inspiziert und viele Fragen über die Feuerwehr konnten beantwortet werden, denn die Kinder zeigten ein reges Interesse an den „roten Autos“ und deren Inhalt.

Neben der Feuerwehr Gnas war auch das Rotes Kreuz Ortsstelle Gnas vor Ort. Nach einer Besichtigung des Rettungswagens konnten die aufmerksamen Kids erste Erfahrungen in der Ersten Hilfe sammeln.

Ein besonderes Highlight war auf jeden Fall die Vorführung eines Fettbrandes und was passiert, wenn man falsch reagiert und den Brand mit Wasser löscht.

Vielen Dank an das Team der Feuerwehr Gnas für den aufregenden Vormittag.

Weiters durften die SchülerInnen der Mittelschule das Altstoffsammelzentrum, sowie den Abwasserverband besuchen.

Auch bei diesen beiden Stationen konnten unsere Kinder sehr viel über Mülltrennung und Co. mitnehmen. Dankeschön an die Mitarbeiter für den tollen Einblick in ihre wichtigen Aufgabengebiete.

Willkommen zurück in der MS Gnas
10. September 2021

Am Montag (13. September 2021) starten wir mit viel Freude und Motivation in das neue Schuljahr 2021/22.
Vorab stellen wir hier einige Informationen für den Start bereit.

Bitte unbedingt am ersten Schultag die Einverständniserklärung für die Testungen mitnehmen!


COVID-Maßnahmen:

Die ersten drei Wochen gibt es eine Sicherheitsphase. Für SchülerInnen gilt:

  • Tragen eines MNS im gesamten Schulgebäude (ausgenommen Sitzplatz).

  • Beim Betreten des Schulgebäudes müssen die Hände gewaschen/desinfiziert werden.

  • In den ersten drei Schulwochen werden ALLE SchülerInnen dreimal pro Woche getestet (egal ob bereits genesen oder geimpft).


Schulstart:

Montag (13. September 2021):

  • ab 06:45 Uhr: Testungen vor der Schule (bereits bekannte Antigen-Tests - "Nasenbohrer-Tests")

  • 07:30 Uhr: Unterrichtsbeginn/Eröffnungsfeier im Freien

  • 11:20 Uhr: Unterrichtsende - Entlassung vor der Schule


Dienstag (14. September 2021):

  • 07:30 Uhr: Unterrichtsbeginn

  • 12:15 Uhr: Unterrichtsende


Mittwoch: Wandertag der 2. & 3. Klassen

Freitag: Ballsportfest - 1. Klassen

Freitag: Wandertag der 4. Klassen


Ausblick auf die 2. Schulwoche:

Ab der 2. Woche starten wir mit der Nachmittagsbetreuung und den Freigegenständen.


Weitere Informationen folgen von den KlassenvorständInnen in der ersten Schulwoche.


Wir freuen uns sehr auf ein Wiedersehen und starten mit großer Freude ins neue Schuljahr.